Domain psyinbalance.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt psyinbalance.de um. Sind Sie am Kauf der Domain psyinbalance.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Herzinsuffizienz:

Chronische Herzinsuffizienz
Chronische Herzinsuffizienz

Chronische Herzinsuffizienz , Die CardioCard zur chronischen Herzinsuffizienz basiert auf der übersetzten ESC-Guideline "ESC Guidelines for the Diagnosis and Treatment of Acute and Chronic Heart Failure" und ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Leitlinien-Inhalte. Auf nur drei Inhaltsseiten sind strukturiert und übersichtlich folgende Inhalte dargestellt: . Die Phänotypen der Herzinsuffizienz . Das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf Herzinsuffizienz in einem übersichtlichen Algorithmus . Die medikamentöse Behandlung bei allen Patienten mit HFrEF einschließlich der Empfehlungs- und Evidenzklassen der Leitlinie . Ein kompakter Algorithmus zum strategischen phänotypischen Überblick beim Management der HFrEF unterteilt nach Patientengruppen . Therapietabellen zur Behandlung der HFmrEF und HFpEF . Multidisziplinäres Management von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und deren Nachsorge , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220412, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Pocket-Leitlinien##, Redaktion: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Seitenzahl/Blattzahl: 4, Keyword: Auswurffraktion; DGK; ESC; HF; HFmrEF; HFpEF; HFrEF; Herzinsuffizienz; Kardiologie; Leitlinie; Syndrom; chronisch, Fachschema: Herz / Kardiologie~Kardiologie~Medizin / Spezialgebiete, Fachkategorie: Medizinische Spezialgebiete, Warengruppe: HC/Medizin/Andere Fachgebiete, Fachkategorie: Herz- und Gefäßmedizin, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019100, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019100, Verlag: Boerm Bruckmeier, Verlag: Boerm Bruckmeier, Verlag: B”rm Bruckmeier Verlag GmbH, Länge: 210, Breite: 150, Höhe: 2, Gewicht: 32, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 3.99 € | Versand*: 0 €
Chronische Herzinsuffizienz  Gebunden
Chronische Herzinsuffizienz Gebunden

Chronische Herzinsuffizienz. 2. Aufl.

Preis: 3.99 € | Versand*: 6.95 €
Chronische Herzinsuffizienz  Gebunden
Chronische Herzinsuffizienz Gebunden

Die CardioCard zur chronischen Herzinsuffizienz basiert auf der übersetzten ESC-Guideline ESC Guidelines for the Diagnosis and Treatment of Acute and Chronic Heart Failure und ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Leitlinien-Inhalte. Auf nur drei Inhaltsseiten sind strukturiert und übersichtlich folgende Inhalte dargestellt: -Die Phänotypen der Herzinsuffizienz-Das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf Herzinsuffizienz in einem übersichtlichen Algorithmus-Die medikamentöse Behandlung bei allen Patienten mit HFrEF einschließlich der Empfehlungs- und Evidenzklassen der Leitlinie-Ein kompakter Algorithmus zum strategischen phänotypischen Überblick beim Management der HFrEF unterteilt nach Patientengruppen-Therapietabellen zur Behandlung der HFmrEF und HFpEF-Multidisziplinäres Management von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und deren Nachsorge

Preis: 3.99 € | Versand*: 6.95 €
Akute und chronische Herzinsuffizienz
Akute und chronische Herzinsuffizienz

Akute und chronische Herzinsuffizienz , Version 2021 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: Version 2021, Erscheinungsjahr: 20220317, Produktform: Geheftet, Titel der Reihe: Pocket-Leitlinien##, Auflage/Ausgabe: Version 2021, Seitenzahl/Blattzahl: 76, Keyword: Ejektionsfraktion; Guidelines; European Society of Cardiology; Echokardiographie; Kreislaufunterstützung; HF; Herztransplantation; HI; kardial; Leitlinie; DGK; ESC; Prävention; chronisch; HFrEF; akut; Rhythmusstörung; HFpEF; Bildgebung, Fachschema: Herz / Kardiologie~Kardiologie, Warengruppe: HC/Innere Medizin/Chirurgie, Fachkategorie: Herz- und Gefäßmedizin, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019100, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019100, Verlag: Boerm Bruckmeier, Verlag: Boerm Bruckmeier, Verlag: B”rm Bruckmeier Verlag GmbH, Länge: 145, Breite: 101, Höhe: 13, Gewicht: 76, Produktform: Geheftet, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Vorgänger EAN: 9783898629744 9783898629393, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 4.99 € | Versand*: 0 €

Ist Herzinsuffizienz lebensbedrohlich?

Ja, Herzinsuffizienz kann lebensbedrohlich sein. Wenn das Herz nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut durch den Körper zu pu...

Ja, Herzinsuffizienz kann lebensbedrohlich sein. Wenn das Herz nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut durch den Körper zu pumpen, können lebenswichtige Organe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Dies kann zu schweren Komplikationen führen und im schlimmsten Fall zum Tod führen. Eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung sind daher wichtig, um das Risiko zu verringern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Habe ich Herzinsuffizienz?

Als KI-Assistent kann ich keine medizinische Diagnose stellen. Herzinsuffizienz ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der das Herz n...

Als KI-Assistent kann ich keine medizinische Diagnose stellen. Herzinsuffizienz ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der das Herz nicht mehr ausreichend Blut pumpen kann. Wenn du Bedenken hast, dass du an Herzinsuffizienz leiden könntest, solltest du einen Arzt aufsuchen, der eine genaue Diagnose stellen kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann sich Herzinsuffizienz bessern?

Kann sich Herzinsuffizienz bessern? Ja, in einigen Fällen kann sich die Herzinsuffizienz durch eine angemessene Behandlung und Leb...

Kann sich Herzinsuffizienz bessern? Ja, in einigen Fällen kann sich die Herzinsuffizienz durch eine angemessene Behandlung und Lebensstiländerungen verbessern. Dazu gehören Medikamente zur Kontrolle von Bluthochdruck, Cholesterin und Herzrhythmusstörungen, sowie eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Vermeidung von Rauchen. In einigen Fällen kann auch eine Herzklappenreparatur oder -ersatz erforderlich sein, um die Herzfunktion zu verbessern. Es ist wichtig, regelmäßige ärztliche Untersuchungen und Kontrollen durchzuführen, um den Verlauf der Herzinsuffizienz zu überwachen und die Behandlung entsprechend anzupassen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Medikamente Sport Ernährung Stressmanagement Schlaf Psychotherapie Kardioversion Herzfrequenz Blutdruck

Welche Diuretika bei Herzinsuffizienz?

Welche Diuretika werden üblicherweise zur Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt? Diuretika wie Furosemid, Hydrochlorothiazid...

Welche Diuretika werden üblicherweise zur Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt? Diuretika wie Furosemid, Hydrochlorothiazid und Spironolacton werden häufig verschrieben, um überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und somit die Belastung des Herzens zu verringern. Diese Medikamente helfen, Schwellungen zu reduzieren und den Blutdruck zu senken, was insgesamt die Symptome der Herzinsuffizienz verbessern kann. Es ist wichtig, die Dosierung und den Einsatz von Diuretika individuell mit einem Arzt abzustimmen, um mögliche Nebenwirkungen zu minimieren und die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten. In einigen Fällen können auch Kombinationen verschiedener Diuretika erforderlich sein, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Calciumkanalblocker Angiotensin-Converting-Enzym-Inhibitoren (ACE-Hemmer) Diuretika Loop-Diuretika Thiazidendiona Potassium-Sparende Diuretika Aldosteron-Rezeptor-Antagonisten Natriuretik Vasodilatatoren

Akute Und Chronische Herzinsuffizienz  Gebunden
Akute Und Chronische Herzinsuffizienz Gebunden

Die aktualisierte Pocket-Leitlinie Akute und chronische Herzinsuffizienz der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie basiert auf der überarbeiteten ESC-Guideline ESC Guidelines for the Diagnosis and Treatment of Acute and Chronic Heart Failure. Ziel dieser Leitlinie ist es praktische evidenzbasierte Empfehlungen zu Diagnose und Behandlung der akuten und chronischen Herzinsuffizienz bereitzustellen. Die wichtigsten Änderungen gegenüber der Leitlinie von 2016 u. a.:-Änderung des Begriffs Herzinsuffizienz mit mittlerer Ejektionsfraktion in Herzinsuffizienz mit mäßiggradig eingeschränkter Ejektionsfraktion (HFmrEF) -Neue Abbildung in der die Behandlung von HFrEF nach Phänotypen dargestellt wird -Neuer vereinfachter Behandlungsalgorithmus für Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) -Einsatz zweier neuer Medikamentenklassen für HFrEF: die SGLT2-Hemmer Dapagliflozin und Empagliflozin und der lösliche Guanylatzyklasestimulator Vericiguat -Neue Empfehlungen zur Ablation von Vorhofflimmern (AF) bei Patienten mit HF und AF -Neue Empfehlungen zur interventionellen Therapie von Patienten mit HF und Herzklappenerkrankung -Neue Therapie der kardialen Amyloidose Für eine umfassende und leitliniengerechte Herzinsuffizienz-Behandlung.

Preis: 4.99 € | Versand*: 6.95 €
Sienknecht, Kerstin: Telemonitoring bei Herzinsuffizienz
Sienknecht, Kerstin: Telemonitoring bei Herzinsuffizienz

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Hintergrund: Die Herzinsuffizienz ist ein aktuelles Problem der Öffentlichkeit, dass die Gesundheitssysteme vor die Herausforderung stellt, innovative Lösungsansätze zu finden. Die gesundheitliche Versorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz soll bei realisierbaren Kostenreduktionen verbessert werden. Zur Erfüllung dieser Aufgabe erscheint der Telemonitoring-Ansatz als eine Alternative. Seine zuverlässige Durchführbarkeit und Anwendbarkeit für die kontinuierliche Überwachung von Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz wird in dieser Arbeit überprüft. Methode: Erfassung von Literaturbeiträgen mit Fokus auf systematischen Reviews und Metaanalysen, die weitgehend auf randomisierte kontrollierte Studien verweisen. Es wurden Datenbanken der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, PubMed, und DIMDI recherchiert (2003 bis 2009). Ergebnisse: Trotz der insgesamt geringen Datenlage zeigte sich zusammenfassend eine Verbesserung in den Endpunkten, insbesondere in der Mortalitätsrate. Jedoch reicht der Nachweis nicht aus, um Nutzen im Hinblick auf die Hospitalisierungsrate und patientenbezogene Outcomes zu bestätigen. Ein ökonomischer Nutzen ist durchaus möglich, auch auf nationaler Ebene. Diskussion/Schlussfolgerung: Es wird weitere Evidenz benötigt, um die Vorteile des Telemonitoring in der Herzinsuffizienzbekämpfung zu bestätigen. Dies gilt insbesondere in Anbetracht der variablen Wirkungsweisen unterschiedlicher Telemonitoring-Interventionen und angesichts ihrer langfristigen Auswirkungen. Ob es Unterschiede im Nutzenausmaß je nach Schweregrad der Herzinsuffizienz gibt, ist ebenfalls ein Untersuchungspunkt. , Fachbücher, Lernen & Nachschlagen > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Martins, Marlene: Körperliche Betätigung bei dekompensierter Herzinsuffizienz
Martins, Marlene: Körperliche Betätigung bei dekompensierter Herzinsuffizienz

Körperliche Betätigung bei dekompensierter Herzinsuffizienz , Systematische Literaturübersicht , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 39.90 € | Versand*: 0 €
V. Kishore Babu, Avvaru: LEBENSQUALITÄT BEI KONGESTIVER HERZINSUFFIZIENZ
V. Kishore Babu, Avvaru: LEBENSQUALITÄT BEI KONGESTIVER HERZINSUFFIZIENZ

LEBENSQUALITÄT BEI KONGESTIVER HERZINSUFFIZIENZ , Ein fallbezogener Ansatz , Schallplatten > Musik

Preis: 39.90 € | Versand*: 0 €

Welcher Tee bei Herzinsuffizienz?

Welcher Tee bei Herzinsuffizienz? Bei Herzinsuffizienz ist es wichtig, auf koffeinhaltige Teesorten wie Schwarztee oder Grüntee zu...

Welcher Tee bei Herzinsuffizienz? Bei Herzinsuffizienz ist es wichtig, auf koffeinhaltige Teesorten wie Schwarztee oder Grüntee zu verzichten, da Koffein das Herz zusätzlich belasten kann. Stattdessen sind beruhigende Kräutertees wie Kamillentee, Pfefferminztee oder Hibiskustee empfehlenswert, da sie entspannend wirken und den Blutdruck senken können. Auch Ingwertee kann bei Herzinsuffizienz hilfreich sein, da Ingwer entzündungshemmende und kreislaufanregende Eigenschaften hat. Es ist jedoch ratsam, vor der Einnahme von speziellen Teesorten bei Herzinsuffizienz einen Arzt oder eine Ärztin zu konsultieren, um mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Black Tea Oolong Tea White Tea Herbal Tea Rooibos Tee Mate Tee Ginger Tee Peppermint Tee Chamomile Tea

Woher kommt eine Herzinsuffizienz?

Eine Herzinsuffizienz kann durch verschiedene Ursachen entstehen. Zu den häufigsten gehören Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit,...

Eine Herzinsuffizienz kann durch verschiedene Ursachen entstehen. Zu den häufigsten gehören Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Herzklappenerkrankungen, Herzmuskelentzündungen und angeborene Herzfehler. Diese Erkrankungen können das Herz schwächen und seine Pumpfunktion beeinträchtigen, was zu einer Herzinsuffizienz führen kann. Auch bestimmte Risikofaktoren wie Diabetes, Übergewicht, Rauchen und ein ungesunder Lebensstil können das Risiko für eine Herzinsuffizienz erhöhen. Es ist wichtig, diese Risikofaktoren zu erkennen und zu behandeln, um das Risiko für eine Herzinsuffizienz zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Koronarsklerose Myokardinfarkt Herzmuskelschwäche Herzrhythmusstörungen Hypertonie Hypotonie Herzinsuffizienz Lungenemphysem Pulmonale Hypertonie

Warum Obstipationsprophylaxe bei Herzinsuffizienz?

Die Obstipationsprophylaxe bei Herzinsuffizienz ist wichtig, da Verstopfung zu einem erhöhten Druck im Bauchraum führen kann, was...

Die Obstipationsprophylaxe bei Herzinsuffizienz ist wichtig, da Verstopfung zu einem erhöhten Druck im Bauchraum führen kann, was die Belastung des Herzens zusätzlich erhöht. Durch die Verstopfung können auch Toxine im Darm länger im Körper verbleiben, was die Entzündungsreaktionen verstärken und das Risiko für Komplikationen bei Herzinsuffizienz erhöhen kann. Zudem können bestimmte Medikamente zur Behandlung von Herzinsuffizienz wie Diuretika Verstopfung als Nebenwirkung haben, weshalb eine gezielte Prophylaxe wichtig ist. Eine regelmäßige Darmentleerung kann auch dazu beitragen, den Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren und somit die Herzfunktion zu unterstützen. Daher ist die Obstipationsprophylaxe ein wichtiger Bestandteil der ganzheitlichen Behandlung von Patienten mit Herzinsuffizienz.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Obstipation Herzinsuffizienz Prophylaxe Darm Stuhl Medikamente Flüssigkeitszufuhr Bewegung Ballaststoffe Toxine

Welche prophylaxen bei Herzinsuffizienz?

Bei der Behandlung von Herzinsuffizienz sind verschiedene Prophylaxen wichtig, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen...

Bei der Behandlung von Herzinsuffizienz sind verschiedene Prophylaxen wichtig, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und Komplikationen zu vermeiden. Dazu gehören die Einnahme von Medikamenten wie ACE-Hemmern, Betablockern und Diuretika, um den Blutdruck zu senken und die Belastung des Herzens zu reduzieren. Zudem ist eine gesunde Lebensweise mit ausgewogener Ernährung, regelmäßiger Bewegung und Verzicht auf Rauchen wichtig, um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Auch regelmäßige ärztliche Kontrollen und die Einhaltung von Therapieempfehlungen sind entscheidend, um den Krankheitsverlauf zu überwachen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen. Letztlich können auch Maßnahmen wie die Implantation eines Herzschrittmachers oder einer Herzklappe in fortgeschrittenen Fällen notwendig sein, um die Herzfunktion zu unterstützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Diät Medikamente Monitoring Stressmanagement Schlaf Pulmonale Rehabilitation Kardiale Rehabilitation Psychosoziales Support Lebensstilverbesserung

Chronische Herzinsuffizienz Mit Reduzierter Auswurffraktion (Hfref) - Lars Maier  Gebunden
Chronische Herzinsuffizienz Mit Reduzierter Auswurffraktion (Hfref) - Lars Maier Gebunden

Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen laut Weltgesundheitsbehörde die häufigste Todesursache weltweit dar. Die Herzinsuffizienz zählt dabei zu einer der wichtigsten kardiologischen Erkrankungen deren Prävalenz in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen hat. Aufgrund der Pathophysiologie ist die Herzinsuffizienz als eine Systemerkrankung zu sehen und die intensive Forschung auf diesem Gebiet konnte entscheidende Fortschritte mit der Einführung von Substanzen erzielen die eine deutliche prognostische Relevanz für Patienten mit Herzinsuffizienz und eingeschränkter Pumpfunktion (HFrEF) besitzen. Das vorliegende Buch soll die unterschiedlichen Aspekte beleuchten die für die Herzinsuffizienz von Relevanz sind über Risikofaktoren und Pathophysiologie bis hin zu medikamentösen und interventionellen Therapieformen. Expertinnen und Experten des Universitären Herzzentrums Regensburg (UHR) der Universitätsklinik Regensburg haben die neuesten Erkenntnisse zusammengefasst und möchten dazu beitragen ein besseres Verständnis für die Herzinsuffizienz und deren Therapiemöglichkeiten zu entwickeln um betroffene Patientinnen und Patienten besser behandeln zu können.

Preis: 39.80 € | Versand*: 0.00 €
Kallinger, Viktoria: Alltagsauswirkungen und Patientenedukation bei Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz
Kallinger, Viktoria: Alltagsauswirkungen und Patientenedukation bei Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz

Alltagsauswirkungen und Patientenedukation bei Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz , Fachbücher, Lernen & Nachschlagen > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
ROYAL CANIN Veterinary Diet Cardiac für Hunde mit Herzinsuffizienz 14 kg
ROYAL CANIN Veterinary Diet Cardiac für Hunde mit Herzinsuffizienz 14 kg

Ein diätetisches Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde mit Herzinsuffizienz. Vorteile des Futters:Richtig ausgewählte Zutaten wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und helfen, freie Radikale zu neutralisieren.Ein moderater Phosphorgehalt unterstützt die Nierenfunktion.Der Kalium-, Magnesium- und Natriumgehalt ist auf die Bedürfnisse von Hunden mit chronischer Herzinsuffizienz abgestimmt.Nährstoffe, die sich positiv auf den Herzmuskel auswirken. ZUTATEN:Reis, getrocknetes Geflügelprotein, Maismehl, tierische Fette, Maiskleber, Eipulver, tierisches Eiweißhydrolysat, Rübentrockenschnitzel, Fischöl, pflanzliche Fasern, Mineralsalze, Sojaöl, Hefe, Fructo-Oligosaccharide, Grüntee-Extrakt (Quelle für Polyphenole), Extrakt aus aufsteigendem Samt (Quelle für Lutein).ZUSATZSTOFFE (pro kg Futter): Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin A: 15100 UI, Vitamin D3: 800 UI, E1 (Eisen): 37 mg, E2 (Jod): 2,8 mg, E4 (Kupfer): 7 mg, E5 (Mangan): 47 mg, E6 (Zink): 156 mg, E8 (Selen): 0,06 mg - Konservierungsstoffe - Antioxidantien. ANALYTISCHE INHALTSSTOFFE:Rohprotein: 26% - Rohe Öle und Fette: 20% - Rohasche: 5,1% - Rohfaser: 1,6% - Pro kg Futter: Natrium: 1,3 g - Kalium: 8 g - Magnesium: 1,5 g - Phosphor: 5,5 g.

Preis: 71.36 € | Versand*: 0.00 €
ROYAL CANIN Veterinary Diet Cardiac für Hunde mit Herzinsuffizienz 2 kg
ROYAL CANIN Veterinary Diet Cardiac für Hunde mit Herzinsuffizienz 2 kg

Ein diätetisches Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde mit Herzinsuffizienz. Vorteile:-Ausgewählte Zutaten wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und helfen, freie Radikale zu neutralisieren.-Mäßiger Phosphorgehalt unterstützt die Nierenfunktion.-Kalium-, Magnesium- und Natriumgehalt sind auf die Bedürfnisse von Hunden mit chronischer Herzinsuffizienz abgestimmt.-Nährstoffe, die dem Herzmuskel zugute kommen. ZUSAMMENSETZUNG:Reis, getrocknetes Geflügelprotein, Maismehl, tierische Fette, Maiskleber, Eipulver, tierisches Eiweißhydrolysat, Rübentrockenschnitzel, Fischöl, pflanzliche Fasern, Mineralsalze, Sojaöl, Hefe, Fructo-Oligosaccharide, Extrakt aus grünem Tee (Quelle für Polyphenole), Extrakt aus aufsteigendem Samt (Quelle für Lutein).ZUSÄTZE (pro kg Futter): Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin A: 15100 UI, Vitamin D3: 800 UI, E1 (Eisen): 37 mg, E2 (Jod): 2,8 mg, E4 (Kupfer): 7 mg, E5 (Mangan): 47 mg, E6 (Zink): 156 mg, E8 (Selen): 0,06 mg - Konservierungsstoffe - Antioxidantien. ANALYTISCHE INHALTSSTOFFE:Rohprotein: 26% - Rohe Öle und Fette: 20% - Rohasche: 5,1% - Rohfaser: 1,6% - Pro kg Futter: Natrium: 1,3 g - Kalium: 8 g - Magnesium: 1,5 g - Phosphor: 5,5 g.

Preis: 14.21 € | Versand*: 4.00 €

Was ist das Herzinsuffizienz?

Was ist das Herzinsuffizienz? Die Herzinsuffizienz ist eine chronische Erkrankung, bei der das Herz nicht mehr in der Lage ist, au...

Was ist das Herzinsuffizienz? Die Herzinsuffizienz ist eine chronische Erkrankung, bei der das Herz nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut durch den Körper zu pumpen. Dies kann zu Symptomen wie Atemnot, Müdigkeit, geschwollenen Beinen und einer eingeschränkten körperlichen Leistungsfähigkeit führen. Ursachen für eine Herzinsuffizienz können unter anderem Herzinfarkte, Bluthochdruck, Herzklappenerkrankungen oder Herzmuskelentzündungen sein. Die Behandlung der Herzinsuffizienz zielt darauf ab, die Symptome zu lindern, die Lebensqualität zu verbessern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Insuffizienz Schwerkrankheit Herzmuskel Pumpe Blut Druck Atrioventrikuläre Einschluss Ventrikelseitige Hypertrophie Kompensatorische Mechanismen

Was bedeutet globale Herzinsuffizienz?

Globale Herzinsuffizienz bezieht sich auf eine Situation, in der das Herz nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut in den Körp...

Globale Herzinsuffizienz bezieht sich auf eine Situation, in der das Herz nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut in den Körper zu pumpen, um die Bedürfnisse der Organe zu erfüllen. Dies kann auf eine Schwäche des Herzmuskels zurückzuführen sein, die zu einer verminderten Pumpfunktion führt. Dadurch kann es zu einer verminderten Sauerstoffversorgung der Organe kommen, was zu Symptomen wie Müdigkeit, Atemnot und Schwellungen führen kann. Die globale Herzinsuffizienz betrifft sowohl den linken als auch den rechten Teil des Herzens und erfordert in der Regel eine medikamentöse Behandlung und möglicherweise auch eine Anpassung des Lebensstils.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Insuffizienz Global Krankheit Risiko Diagnose Behandlung Prognose Therapie Monitoring

Wie entsteht eine Herzinsuffizienz?

Eine Herzinsuffizienz entsteht in der Regel durch eine Schädigung des Herzmuskels, die seine Pumpfunktion beeinträchtigt. Dies kan...

Eine Herzinsuffizienz entsteht in der Regel durch eine Schädigung des Herzmuskels, die seine Pumpfunktion beeinträchtigt. Dies kann durch verschiedene Ursachen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Herzklappenerkrankungen oder Herzmuskelentzündungen verursacht werden. Die geschwächte Pumpfunktion führt dazu, dass das Herz nicht mehr ausreichend Blut in den Körper pumpen kann, was zu Symptomen wie Atemnot, Müdigkeit und Wassereinlagerungen führt. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sind wichtig, um das Fortschreiten der Herzinsuffizienz zu verlangsamen und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Koronarsklerose Herzinfarkt Herzinsuffizienz Atrioventrikuläre Blockade Ventrikelseptumdefekt Herzmuskelschwäche Herzrhythmusstörungen Koronarsklerose Arterielle Hypertonie

Welche Symptome bei Herzinsuffizienz?

Bei Herzinsuffizienz können verschiedene Symptome auftreten, die je nach Schweregrad der Erkrankung variieren können. Typische Sym...

Bei Herzinsuffizienz können verschiedene Symptome auftreten, die je nach Schweregrad der Erkrankung variieren können. Typische Symptome sind Atemnot, insbesondere bei körperlicher Anstrengung oder in Rückenlage, sowie Müdigkeit und allgemeine Schwäche. Auch Wassereinlagerungen im Gewebe, vor allem in den Beinen und im Bauchraum, können auf eine Herzinsuffizienz hinweisen. Weitere mögliche Symptome sind Herzrasen, unregelmäßiger Herzschlag, Schwindel und eine eingeschränkte Belastbarkeit. Es ist wichtig, diese Symptome ernst zu nehmen und bei Verdacht auf Herzinsuffizienz einen Arzt aufzusuchen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ödeme Schwäche Müdigkeit Kürzere Atemwege Blässe Schmerzen in Brust und Rücken Herzrasen Schlafstörungen Konzentrationsschwierigkeiten

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.